StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLogin


Twilight & Harry Potter Crossover
 


Teilen | 
 

 Elena Amaya Wilson

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Elena Wilson
Gestaltenwandler
Gestaltenwandler

Weitere Charas : Demetri
Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 24.02.12

BeitragThema: Elena Amaya Wilson   Fr Feb 24, 2012 5:06 am



Zur Person

Name deines Charas: Elena Amaya Wilson
Die Herkunft des Namens Elena ist griechisch und bedeutet wohl so viel wie ‚die Leuchtende, Strahlende’ oder einfach ‚Sonnenwärme’. Anders interpretiert könnte es aber auch ‚die Zerstörende’ bedeuten, wie Homer es damals in seinen Werken verwendet hat.
Amaya ist dagegen japanischen Ursprungs und heißt ‚Regennacht’.
Geburtsdatum & Alter: 25.11. / 17
Wohnort: Fort William


Familie / Freunde

Mutter: Kani Wilson (46), Grundschullehrerin
Vater: Robert Wilson (49), Dolmetscher
Geschwister: Jared Wilson (19), Student / Cathy Wilson (16), Schülerin
Andere Verwandte: Tanten, Onkel, Cousinen und Cousins in Tansania
Freunde: wirklich beste Freunde hat sie an ihrer Schule nicht. Ihre alten Freunde leben alle in ihrer Heimat – Tansania.
Beziehungsstatus: Single


Rollenspezifisch:


Gestaltenwandler
Elena ist nicht nur ein Gestaltwandler, sondern hat die Gestalt eines Panthers, in den sie sich verwandelt, da sie und ihre Mutter ursprünglich aus Tansania kommen und die Panther dort beheimatet sind. Ihre Mutter hat unbewusst das Gen der dortig heimischen Gestaltwandler in sich getragen und an Elena weitergegeben.
Mit wie viel Jahren hast du dich das erste mal verwandelt?
Noch weiß Elena nicht, was sie ist und wie es dazu kommen kann. Aber das wird sie in naher Zukunft herausfinden.
Welchem Rudel gehört dein Chara an?
Keinem
Wie siehst du als Gestaltwandler aus?
Elena hat – wie all ihre tierischen Artgenossen – seidiges, schwarzes Fell, welches bei ihr jedoch an den Ohren und den Hinterläufen die typische – jedoch etwas schwächere – Färbung der Leoparden aufweist. Ihre Augen sind stechend und gelblich. Sie ist nicht besonders groß, wenn sie sich verwandelt hat, eher klein und zierlich, jedoch schlummern ungeahnte Kräfte in ihr.


Aussehen
(Stichpunkte reichen)

*1.68m groß
*zierlich, schlank, jedoch auch stark
*dunkelbraune Haare
*grün-gelbliche Augen
*einige größere Muttermale hinter den Ohren


Charakter Beschreibung
(bitte mind. 500 Zeichen)

Elena hat einen typisch südländischen Charakter. Sie ist temperamentvoll, lacht viel und gerne, ist eine kleine Rebellin, aber auch gefühlvoll, sensibel und emotional. Ihre Familie ist für sie das Wichtigste auf Erden und sie würde sie um jeden Preis schützen. Dadurch, dass sie so früh hatte umziehen müssen, ist sie unglaublich selbstständig und reif für ihr Alter und wenn sie mit anderen Menschen zu tun hat, dann meist mit älteren – Freunde ihres Bruders zum Beispiel. Sie hat ein großes Selbstbewusstsein und ist stark nach außen hin. Sie scheint Rückschläge ganz leicht wegzustecken, doch sobald es persönlich wird, kann sie sich schnell zurückziehen und verschlossen sein. Gegenüber Fremden ist sie das ohnehin schon. Sie öffnet sich nicht gerne anderen, was keinen besonderen Grund hat. Vielleicht einfach, weil sie vorsichtig ist, was das Verraten von Geheimnissen angeht. Sie liebt die Einsamkeit und Abgeschiedenheit, weswegen ihr Fort William um einiges lieber ist, als irgendeine große Stadt. Auch wenn man sich hier untereinander noch eher kennt, so liebt sie die Natur und die Geborgenheit, die damit einhergeht. So fühlt sie sich einfach ein wenig zu Hause. Ihr Problem ist wohl, dass sie bis jetzt niemanden gefunden hat, der ihr in irgendeiner Weise ähnlich ist. Hier in Schottland wirken alle so anders, so vollkommen verklemmt und gar nicht wie sie. Was wohl mit ein Grund ist, warum sie nicht den Drang verspürt, sich irgendwelche Freunde zu machen. Sie ist lieber die Einzelgängerin und dass sie von den anderen so gesehen wird, macht ihr nicht im Geringsten etwas aus. Vielmehr ist sie froh, dass sie weitgehend in Ruhe gelassen wird. Auch wenn sie nicht so wirkt kann sie hoffnungslos romantisch sein und wie jedes Mädchen von dem ein oder anderen Jungen schwärmen.


Charakter Eigenschaften

(bitte bei jedem mind. 5)

Stärken

* Selbstständigkeit
* Durchsetzungsfähig
* Selbstbewusst
* Tolerant
* Schnelligkeit
* Wendigkeit
* Flink
* Emotional belastbar

Schwächen

* Rebellisch
* Temperamentvoll
* Desinteressiert
* Selten offen gegenüber Fremden
* Sucht oft die Einsamkeit
* Fühlt sich ‚anders’
* Kaum anpassungsfähig
* Sensibel, wenn es um ihr wichtige Dinge geht
* Reizbar

Vorlieben

* Sommer
* Sonne
* ihre Heimat
* Suaheli
* Ananas
* der Wald
* lange Spaziergänge
* Fremdsprachen erlernen
* ein warmes Bad
* langes Rennen
* Briefe an die Familie in Tansania
* mit ihren Geschwistern beisammen sein
* Familienabende
* Tanzen

Abneigung

* Schule
* Regen und generell das Wetter in Schottland
* die Englische Sprache
* die ‚Bleichgesichter’ (Nordeuropäer)
* Regeln
* Langeweile
* Städte
* Flugreisen
* Menschenmassen
* Alkohol & Zigaretten
* Jammerlappen
* Unnatürlichkeit
* Vorurteile


Lebenslauf:
(bitte mind. 1000 Zeichen)

Elena’s Geschichte beginnt schon vor ihrer Geburt. Denn um ihre Geschichte zu verstehen, muss man wissen, wie sich ihre Eltern kennengelernt haben:
Der gebürtige Schotte Robert Wilson war Dank seines Berufs nach Tansania versetzt worden, genauer: an die Universität von Dar es Salaam. Dort lebte er einige Jahre, bis er auf Kani traf, eine junge Frau, die nahe der Stadt lebte, in der er seinen Wohn- und Arbeitssitz hatte. Kani gehörte zwar zu einer wohlhabenden Familie, setzte sich doch für diejenigen ein, die in Armut lebten, indem sie die Kinder an Schulen unterrichtete, weil sie wusste, dass ihre Vorfahren Ureinwohner Tansanias waren und sie sich somit verpflichtet fühlte, etwas zu tun.
Und so kam es, dass drei Jahre nach dieser Begegnung eine Ehe geschlossen wurde, aus der zuerst ein Sohn und zwei Jahre später eine Tochter hervorging – Elena.
Die kleine Familie war glücklich. 18 Monate nach Elenas Geburt bekam sie auch noch eine Schwester geschenkt. Die beiden wurden im Laufe der Zeit wie Zwillinge, so unzertrennlich waren sie, mehr beste Freundinnen, als Schwestern. Zwölf Jahre nach Elenas Geburt lebten sie noch in Dar es Salaam, bis es kam, wie es kommen musste. Robert sollte wieder zurück nach Schottland, da seine Ergebnisse der jahrelangen Arbeit ausgewertet werden sollten und ihm ein anderes Aufgabenfeld zugewiesen würde. Auch wenn es allen schwerfiel, doch sie verließen Tansania und zogen weit fort nach Schottland, Fort William.
Seitdem leben die Wilsons dort und auch nach fünf Jahren, die Elena nun schon dort wohnt, fällt es ihr immer noch nicht leicht, Anschluss zu finden. Sie kann mit der Art ihrer Mitschüler nichts anfangen, langweilt sich im Unterricht und sieht es eher als lästig an, in die Schule zu gehen. Wirkliche Freundschaften hat sie dort nie geschlossen, nur lose Bekanntschaften. Sie grenzt sich von den anderen ab, bemüht sich nicht wirklich darum, sich jemandem zu öffnen. Denn insgeheim spürt sie, dass sie anders ist, wobei sie das bisher immer auf ihre Herkunft schiebt. Sie ist ein temperamentvolles Mädchen inmitten von steifen, aristokratischen und bleichen Menschen, die sie immer als die ‚Afrikanerin’ betrachten. Sie konnte zwar nicht sagen, dass sie schlecht behandelt wurde, doch ihr erschien es immer, als ob sie alle nicht wirklich wollten, dass Elena auf sie zukam. Also hatte sie es immer bleiben gelassen, war lieber in der Umgebung umhergeirrt, hatte die Wälder erkundet und sehnte sich nach der schwülen Hitze ihrer Heimat.
Seit drei Monaten ist ihre Mutter in London, wo sie eigentlich nur eine Fortbildung ihres Lehrerberufs hatte machen wollen, doch sie hatte sich bei einem Unfall den Arm gebrochen und liegt nun dort im Krankenhaus. Cathy und Robert sind vor einer Woche dort hin gefahren, um sie abzuholen, doch seitdem haben sie sich weder gemeldet, noch sind sie zurückgekommen.

Weitere Informationen

Darf dein Steckbrief weitergegeben werden? Nein

Deine Avatarperson? Rachel Bilson

Dein Zweitchara? Demetri / Severus Snape

Regeln gelesen und akzeptiert? Na immer doch!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Seth Clearwater
Wölfe
Wölfe

Weitere Charas : Seto & Liam
Anzahl der Beiträge : 5381
Anmeldedatum : 25.07.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: Elena Amaya Wilson   Fr Feb 24, 2012 6:12 am

*__* Du bist sowas von angenommen <3

~Angenommen mrgreen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Elena Amaya Wilson

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Elena Siegman
» Wilson, Cheryl L. - Tairen-Soul Reihe - Teil 1 - Im Bann des Elfenkönigs
» Nagori Amaya
» The Vampire Diaries - Two Brothers - One Love
» Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan]
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Korridor 89 :: Rpg Bezogen :: Twilight-

Impressum