StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLogin


Twilight & Harry Potter Crossover
 


Teilen | 
 

 Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
avatar
Alice Brown the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Viktoria von Baden und Sofibel
Anzahl der Beiträge : 434
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Do Apr 05, 2012 6:18 am

Alice lauschte den Worten ihrer Freundin: „Ooouhja, aber ich glaube dass tut er nicht nur für uns Gryffindors. Ich denke er kann es allgemein nicht ausstehen zu verlieren. Da fällt mir ein.. Das nächste Spiel was wir haben ist gegen die Slytherins nicht wahr?“ Mhh, dass nächste Quidditschspiel – wie sie das liebte! In über 20 Metern Höhe - die pure Freiheit. Niemand konnte einen halten, man war wie ein Vogel konnte fliegen und ansonsten flog man in Hogwarts nicht mit den Besen, schade eigentlich. Sie lächelte leicht, Frank spielte auch, genau wie James. Naja James, war eben seine ganz eigene Sorte, er hasste es sich unter den Kapitän zu stellen, doch wenn es um den Sieg, auch für Gryffindor ging, gab es nicht, was ihn aufhalten hätte können. „Ich weiß nicht, bis jetzt stehen nur die Kapitäne fest... Die offiziellen Auswahlspiel kommen noch und dann wird ausgelost...“, sagte sie nachdenklich.* „Wir haben, dann alles geklärt.“, meinte sie mehr feststellend als fragend. Alice verabschiedete sich von Lily und ging. Im Aufenhaltsraum war niemand, normal zu dieser Uhrzeit, sie sollten ja eigentlich noch Unterricht haben. Sie versuchte unauffälig zu sein, doch genau so wurde sie von jedem angestarrt – sie verhielt sich unnatürlich. Die Brown versuchte lockerer zu werden und war froh, als sie das Gebäude verlassen hatte. In Hogwarts traf man überall Leute, doch wenn man gute Schleichwege außerhalb kannte, konnte man schnell aus deren Blickwinkeln verschwinden.

tbc.: London - Das Haus von Alice' Großeltern

(((*Ich hoffe, dass stimmt. Die Kapitäne werden ja in den Sommerferien benachrichtigt und bekommen das Abzeichen. Interessierte Schüler melden sich dann bei Madam Hooch und diese meldet das nach 2 Wochen den Kapitänen. Dann gibt es das Auswahlspiel und die Trainings. Später werden dann die Spiele ausgelost?)))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Lily Evans the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Seth & Seto
Anzahl der Beiträge : 612
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Do Apr 12, 2012 12:12 am

Lily betrachtete ihre Freundin während diese ihr erklärte, das die Kapitäne bisher gewählt waren und die Spiele erst noch ausgelost werden würden.
Die Evans freute sich schon wie ein Schneekönig auf die Quidditsch-Spiele. Sie sah sich jetzt schon wieder auf dem großen Gryffindor Turm stehen um fleißig ihre Mannschaft anzufeuern. Mit Alice als Kapitän hatten sie sich einen großen Gefallen getan. Sie war eine super Spielerin und hatte auch das Zeug eine Gruppe zu leiten. Es war toll, dass sie beide nun verschiedene, wichtige Rollen hatten. So kamen sie gemeinsam in den Genuss das große Badezimmer zu benutzen. Dass mussten sie in naher Zukunft auch unbedingt machen!
Doch jetzt ging es erst einmal darum die aktuellen Probleme zu lösen und davon hatten sie beide jede Menge.
Alice wegen ihrer verloren gegangenen Fähigkeit und Lily wegen der Sache mit James. Beziehungsweise war James nicht das Problem, eher die Tatsache das ihr bester Freund Severus sicherlich nicht begeistert sein würde wenn er erfuhr, was zwischen den beiden vorgefallen ist.
Die Rothaarige verabschiedete sich von ihrer Freundin die sich nun auf den Weg zu ihren Großeltern machte. Lily umarmte sie und wünschte ihr viel Glück. "Pass auf dich auf Alice. Wir sehen uns heute Abend!"
Nur kurz nach der Brown verließ auch Lily das Zimmer. Je mehr Schritte sie ging, desto mulmiger wurde ihr im Bauch. Sie stand zu ihren Gefühlen, aber dennoch war Severus ihr langjähriger Freund den sie nicht verletzen wollte. Aber sie war sich ziemlich sicher, dass sie das tat und das er auch sauer war. Sie kannte die Art und das Temperament Snapes. Sie seufzte und ging immer langsamer die Treppen herunter. Sie konnte sich sicherlich auf einiges gefasst machen. Vielleicht überraschte er sie ja auch und zeigte sich von seiner besten und verständnisvollsten Seite. Lily lachte verächtlich über diese ironischen Gedanken. Nie im Leben würde so etwas geschehen. Nie im Leben würde Severus akzeptieren, dass sie James Potter so nahe gekommen war. Das schlimmste an der ganzen Sache war, dass Lily selbst es sich auch nicht so wirklich erklären konnte. Woher kamen diese plötzlichen Gefühle für den Jungen? Doch es brachte jetzt auch nichts sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Es war nun mal geschehen und gut.
Sie bereute es nicht und das war die Hauptsache. Was andere sagten konnte ihr völlig egal sein, auch wenn es Severus Snape war. Zumindest versuchte die junge Hexe sich das einzureden.

tbc: In den Korridoren von Hogwarts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Alice Brown the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Viktoria von Baden und Sofibel
Anzahl der Beiträge : 434
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Sa Apr 28, 2012 9:09 pm

cf.: Das Haus von Alice' Großeltern

Fast wie erwartete, war das Zimmer leer. Huffelpuff schaute sie skeptisch an, sie wusste was los war, so waren Kniesel eben - allwissend. Alice ging in das Badezimmer und machte sich schlaffertig, sie würde warten müssen, bis die rote Hexe, wie sie Lily hin und wieder nannte, zurück kommen würde.

Die Schülerin legte sich in ihr Bett und hoffte, dass eine dieser 'Attacken' nicht ausgerechnet heute kommen würde, sie wusste ja, dass es noch einmal unvorbereitet kommen würde und dann bis zum Ablaufen der Frist im Schlaf -> zwei Wochen. Sie seufzte leise und nahm ihre Katzenart in den Arm und streichelte das weiche Fell. Hätte sie das überstanden würde alles wieder normal sein, da war sich die junge Dame sicher. Sie würde das schaffen, allein durch den Rückenhalt den sie spürte, Frank war eine große Stützte, dass ganze passiert wegen ihm, doch es war gut für sie, sie würde 'normal' werden, auch wenn jemand magisches eigentlich nie normal wurde.

Ihren Augenlider wurden schwerer und das Mädchen versuchte dagegen anzuhalten, doch ihre erschöpfter Körper war stärker als ihr Verstand und so schlossen sich ihre Augen für diesen Tag.

Alice lief über eine Wiese und lachte schallend, sie war drei, vier Jahre älter geworden. Huffelpuff sprang über das hochgewachsene Gras und die Sonne reflektierte sich im Morgentau der Pflanzen. Etwas ungeschickt viel das Mädchen und sah zuerst den Schatten einer großen Person, bis sie das Gesicht sah - Frank.
Er war ihr Leben, ihre Zukunft, sie wusste das, doch er nicht. Ihr wurde bewusst, dass sie es ihm nicht sagen könnte, es war so als würden sie ihn als Besitz sehen und ihn ergreifen, dass konnte sie nicht, er sollte sich selbstständig für sie entscheiden und nicht müssen...

2 Wochen Zeitsprung

Alice hatte ihre letzte unruhige Nacht verbracht, endlich hatte sie nach den Schmerzen friedlich einschlafen dürfen und auch Lily konnte endlich wieder die ganze Nacht durchschlafen und musste nicht besorgt bemerken, dass Alice den Kampf gegen ihren eigenen Körper kämpfte.
Freudig hüpfte die Brown auf und streckte sich ersteinmal. Heute war Quidditsch angesagt - ihr Lieblingsspiel. Im Bad machte sie sich fast schon traditionel die Haare zu einem Schwanz um sich danach hochzustecken, sie hasste es, wenn ihr beim Fliegen die Haare ins Gesicht fielen. Ganz stolz zog sie ihren neuen Mantel an und steckte das Kapitänsabzeichen daran. Dieses Jahr hatte sie die Ehre erhalten Herrin über das Team zu sein, vorallem bei den Rumtreibern hatte ihr das einigen Respekt eingebracht.

Nach einem kurzen Blick in ihr leeres Zimmer machte sie sich doch etwas verspätet zum Frühstück auf, hoffentlich würde nicht schon der Konkurrenzkampf dabei losgehen.

tbc.: Große Halle


Zuletzt von Alice Brown am Fr Mai 04, 2012 4:36 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Lily Evans the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Seth & Seto
Anzahl der Beiträge : 612
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Mo Apr 30, 2012 12:25 am

cf: In den Korridoren von Hogwarts

Lily hatte in der großen Halle nach ihrer Freundin Alice gesucht, doch leider fehlte jeden Spur von ihr. Vermutlich war es doch etwas später geworden und sie war gleich ins Zimmer gegangen. Eine andere Erklärung hatte sie nicht.
Beim Abendessen hatte sich die rothaarige Hexe nur kurz bedient. Ihre Freundin war nicht da und komischer Weise fehlte auch von James jede Spur.. Remus und Sirius waren auch nicht zu sehen. Hoffentlich war nichts passiert. Lily kam sich ein wenig allein und verlassen vor - auch wenn genug andere da waren die sie kannte und mit denen sie sich gut verstand.
Allgemein schienen nicht sehr viele Schüler der oberen Stufen anwesend zu sein.
Nach kurzer Zeit reichte es der Evans und sie nahm für sich und Alice noch zwei Schokodonuts mit. Vielleicht hatte ihre Freundin ja ein klein wenig Hunger.
Als sie nach oben lief hatte sie Ausschau nach James gehalten doch nirgends konnte sie ihn sehen. Etwas frustrierend war es ja schon. Seit der Unterrichtsstunde hatten sie sich gar nicht mehr gesehen... Wo steckte er denn nur? Doch sie wollte keine Klette sein und so versuchte sie sich einfach einzureden, dass er irgendwo mit seinen Kumpels unterwegs war und Unfug trieb von dem es eh besser war, wenn sie es nicht erfuhr.

Vorsichtig trat sie in das Zimmer ein und sofort zauberte sich ein erleichtertes Lächeln auf ihre Lippen. Alice war zurück. Sie lag friedlich in ihrem Bett und schlief. Huffelpuff lag neben ihr und spitzte interessiert seine Ohren, als Lily näher kam. Sie streichelte kurz über das schöne Fell des Kniesels und legte den Schokodonut auf das kleine Nachtschränkchen neben der Brown.
"Ihr behaltet euren Schnabel bei euch! Der ist für Alice!" tadelte sie Paule und Bisquit die gierig auf das süße Gebäck starrten.
Lily seufte. Wenn sie schlief dann war er sowieso weg. Also zauberte sie einen kleinen Schutzzauber um das Nachtschränken und lächelte zufrieden.
Sie huschte ins Bad und machte sich Bettfertig. Als sie sich so ins Bett legte taten ihr die Eulen doch ein wenig Leid und darum bekam jeder von ihnen einen kleinen Keks. Glücklicherweise schlief Alice schon. Sonst würde sie Lily wieder sagen, dass sie ihren Waldkauz nicht so mit Süßigkeiten voll stopfen sollte. Aber er war nun mal so süß. Die rothaarige Hexe lachte in sich hinen und streichelte über die Federn ihres Tieres. "Gute Nacht Bisquit. Morgen lass ich dich gleich früh fliegen. Versprochen."
Schließlich mummelte sich in ihr großes, weiches Bett und kuschelte sich in ihr weißes Kissen.
Sie schmunzelte als sie hörte, dass die Knuddel & Minimuffs unter ihrem Bett herumspukten um die Staubkörner zu futtern. Wem es schmeckte.. Hauptsache Krümel kam nicht wieder auf die Idee ihr im Gesicht rumzuschlecken wenn sie schlief.


2 Wochen Zeitsprung

tbc - Große Halle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Emma Campell
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Frank Longbottom
Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 03.02.12
Alter : 24
Ort : RDG

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Mo Apr 30, 2012 1:45 am

cf.: Große halle

Das Abendbrotessen verlief eigentlich ziemlich ruhig und ereignislos. Kaum einer aus ihrer Jahrgangsstufe war anwesend und als Lily sich zu ihr setzte, war auch diese nicht sehr gesprächig und verabschiedete sich schnell wieder von ihr.
Auch Emma träumte nur so vor sich hin und blieb die meiste Zeit bei ihrem Teller ohne wirklich zu sehen was so in der Großen Halle abging. Max war immer noch nicht erschienen und langsam fragte sich die Hexe ob er vielleicht auf Abstand gehen würde. Vielleicht war er es einfach leid mit ihr?!
Seufzend stand sie von Gryffindortisch auf und ging Richtung Gemeinschaftsraum.
Für den ersten Tag hier, hatte sich schon ziemlich viel ereignet, im guten wie im schlechten Sinn und Emma war nicht gerade begeistert über diese Entwicklung, doch nichts desto trotz würde morgen wieder ein neuer Tag beginnen, mit neuen Entwicklungen und neuen Herausforderungen.
Als sie im Gemeinschaftsraum angekommen war, war auch hier nicht sehr viel los. Einige wenige kleine Schüler waren noch hier, aber niemand, mit dem sie sich nun noch unterhalten würde.
Sie stiefelte hoch in ihren Schlafsaal und öffnete vorsichtig die Tür, falls schon jemand schlief.
Leise schlich sie durchs Zimmer, als sie bemerkte das Alice` und auch Lilys Vorhänge schon geschlossen waren und ging schnell ins Bad um sich Nachtfertig zu machen.
Als sie denn ins Bett schlüpfte dachte sie noch mal an den Tag und fragte sich, was wohl noch alles passieren würde, bevor auch sie in das Land der Träume glitt.

2 Wochen Zeitsprung



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Alice Brown the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Viktoria von Baden und Sofibel
Anzahl der Beiträge : 434
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Do Jun 07, 2012 8:44 am

cf.: Kabine von Mannschaft 1

Vor der Kabine waren alle Fans verschwunden, vereinzelt liefen noch ein paar Schüler und ihre Mannschaftskollegen waren entweder noch in der Kabine oder auf dem Weg zur Schule. Einige Meter vor ihr lief eine angeschlagene Molly und sie ging ein paar Schritte schneller, um sie einzuholen.
„Hey Molly.“, sagte sie nett und schaute das Mädchen freundlich an. Alice wurde freundschaftlich begrüßt und die Beiden liefen nun gemeinsam. Molly war ein Quidditchfan, doch sie übertrieb es nicht. Sie malte sich zwar die Farben der Löwen auf die Wangen, aber sie schrie nicht überdimensional herum. Die Beiden verstanden sich gut und unterhielten sich über die ersten Beiden Schulwochen. Kein Lehrer hatte Gnade walten lassen, nein, es gab sofort Hausaufgaben und Lernmaterial. Das fünfte Schuljahr war eben nicht mehr nur zum Schlafen, sondern zum Arbeiten, so sagte es zumindest manch ein Lehrer. Die Beiden lachten miteinander und so verging die Zeit bis zu dem Turm, in dem die Mädchenzimmer lagen, fast schon fliegend und sie verabschiedeten sich.
Sie würde auch auf die Party kommen, wollte sich aber noch umzuziehen gehen.

Alice ging schnell in ihr Zimmer und verstaute den Besen neben ihrem Schrank. Ihre Tasche räumte sie aus und richtete sich neue Kleider heraus. Sie nahm eine Jeans und ein lockeres T-Shirt, dazu würde sie ihre bequemen Schläppchen anziehen.
Unter der Dusche konnte sie sich richtig entspannen, aber sie konnte es nicht wirklich genießen, denn würde sie zu lange brauchen, wäre die halbe Party schon vorbei. Sie beeilte sich und föhnte ihre Haare trocken, damit sie schön offen fallen könnten. Während dem Anziehen summte sie leise vor sich hin und lüftete durch. Sie fütterte noch die Tiere und ging dann aus dem Zimmer.

tbc.: Gryffindor Aufenthaltsraum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Lily Evans the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Seth & Seto
Anzahl der Beiträge : 612
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Di Aug 21, 2012 5:13 am

cf: Astronomieturm

Mit schnellen Schritten huschte Lily hoch in ihren Schlafraum. Kurz vor der Tür verlangsamte sie ihre Schritte und blickte durch einen Spalt ins Zimmer. Von Emma war nichts zu sehen, aber Alice lag schon in ihrem Bett und schlief offensichtlich.
Die Hexe lächelte und schlich ins Zimmer um ebenfalls in ihrem Bett zu verschwinden. Jetzt wo sie lag merkte sie erst wie müde sie eigentlich war. Sie schloß die Augen und rieb sich über die Stirn. Heute war wirklich viel passiert und vorallem war sie froh, dass sie endlich mit James gesprochen hatte. Jetzt fühlte sie sich noch viel freier als vorher. Kurz bevor sie der Schlaf endgültig übermannte schmunzelte sie still in sich hinein. Morgen war Sonntag und das hieß das sie noch einmal einen Tag für sich hatten. Ohne aufpassen und lernen. Einfach nur Freizeit.
Was James und seine Freunde wohl vor hatten? Oder Severus?
Die Slytherins würden heute sicherlich noch bis spät in die Nacht feiern. Mittlerweile wurmte sie es gar nicht mehr so sehr, dass Gryffindor verloren hatte. Es war ja nur ein Spiel. Dennoch sollte sie vielleicht Morgen etwas auf ihre beste Freundin eingehen. Immerhin war sie die Kapitänin und sicherlich beschäftigte sie die Niederlage noch viel länger als Lily.
Sicher hatte sie schon irgendwelche Pläne. Wenn sie nicht mit Frank allein sein wollte, dann würde die Rothaarige auf jeden Fall etwas mit ihr unternehmen. Immerhin wollte sie auch Zeit für ihre anderen Freunde haben, nicht nur für ihren Freund.
Aber sie war sich sicher, dass das keiner besser verstehen würde als James. Immerhin hatte er ja selbst auch seine Freunde und war sicher froh wenn er mit diesen mal etwas unternehmen konnte.

Am nächsten Morgen wachte Lily recht früh auf. Alice schlief noch. Die Evans nutzte die Zeit um all ihre kleinen Tierchen zu füttern. Das Wetter schien heute recht gut zu sein und sie überlegte sich, ob sie nicht heute mal Krümel und die anderen Knuddelmuffs mit nach draußen nehmen sollte. Die freuten sich sicherlich auch über das schöne Wetter. Sie würde Alice später auf jeden Fall den Vorschlag machen. Sie war sich jetzt schon sicher, dass sie begeistert sein würde - außer natürlich sie hatte was mit Frank geplant und wollte allein sein. In diesem Fall wollte sie natürlich nicht stören. Dann würde sie einfach sehen, was ihr Freund Severus machte. Jetzt hatte sie jedenfalls erst mal Hunger, aber irgendwie hatte sie gerade keine große Lust in die Halle zu gehen.. Darum sprang sie erst einmal auf das Bett ihrer besten Freundin und grinste breit.
"Guuuten Morgen Sonnenschein!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Alice Brown the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Viktoria von Baden und Sofibel
Anzahl der Beiträge : 434
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Mi Aug 22, 2012 3:32 am

cf.: Gryffndor Gemeinschaftsraum

Alice wachte plötzlich auf als ihre beste Freundin vor ihr im Bett hüpfte, als wären sie zwölf jahre alt. Die Beiden waren schon 15 und doch standen sie es sich zu, auch mal kindisch zu sein, man war oft genug erwachsen und vorallem lang genug.
Mit freundlicher Stimme sagte sie während eines Sprungs: "Guuuten Morgen Sonnenschein!" Alice lächelte und kletterte unter der Decke hervor. Sie sprang nun ein wenig mit und meinte: "Guten Morgen!" Etwas später hielten die Beiden inne. Alice hatte keinen Hunger. Spätes Essen, späterer Hunger, dachte sie. Vergangene Woche hatte sie sich mit Ted verabredet, sie würen an den See gehen und sich unterhalten. Ted war interessiert an sein Noten, deswegen würden sie sich über die Prüfungen ect. unterhalten.
"Hey Lily, ich geh mit Ted nachher zum See. Willst du mit, oder hast du schon was vor?", fragte sie mit leiser Stimme, obwohl Emma schon unterwegs war.
Die Brown schaute sich um. Ihre Knuddelmuffs Henry und Lucy hielten das Zimer schön sauber und bekamen tatkräftige Unterstützung durch ihre Kinder, Blaubär und Kirschchen. Natürlich halt Krümel auch echt gerne dabei. Huffelpuff schlich zwischen den Betten umher und Paule kam gerade durchs Fenster herein. Auf dem Fensterbrett saß schon Bisquit.
Sie schaute ihre Freundin erwartungsvoll an und setzte sich mit ihr auf das Bett. Beide steckten noch in ihren Schlafanzügen. Sie schaute auf die Uhr 8.30Uhr, dass ging noch, da sie sich erst um 10.00Uhr mit Ted verabredet hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Lily Evans the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Seth & Seto
Anzahl der Beiträge : 612
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Mi Aug 22, 2012 6:44 pm

Wie die kleinen Kinder hopsten Lily und Alice auf ihren Betten herum. Ihre beste Freundin schien wegen dem was sie gestern gesagt hatte nicht böse zu sein. Sie stimmte in das noch verschlafene Lachen von Alice ein und warf sich dann ausgepowert auf die Bettdecke.
Bisquit legte den Kopf schief und sah die beiden an als hätten sie nicht mehr alle Tassen im Schrank. Der brauchte gar nicht so zu gucken, er hatte schließlich schon seinen Morgen-Keks bekommen.
Wenn man ganz still war, konnte man die Knuddelmuffs unter dem Bett herum schleichen hören. Mit suchenden Augen hielt Lily ausschau nach Krümel der sich gerade im selben Eck wie Kirschchen befand. Na, wenn der sich mal nicht verknallt hatte. "Die is doch noch viel zu klein für dich.. Wobei.. so lang hatte ich Krümel ja noch gar nicht.."
Die Stimme ihrer Freundin ließ sie aufhorchen und sofort war sie ganz Ohr. Sie wollte mit *Ted* zum See gehen? Aha... Lily schmunzelte und schämte sich dann aber gleich für ihre Gedanken. Ihre Gefühle spielten gerade ganz schön verrückt und darum drehten sich ihre Gedanken wirklich meistens nur um das eine - Beziehungen, Partnerschaften, Geknutsche, Händchen halten usw.
Dabei wusste sie doch, dass Alice sich für Frank entschieden hatte. Dass sie mit Ted zum See ging hieß ja nicht gleich, dass sie an ihm irgendwie interessiert war. Und dass sie fragte ob Lily mit gehen wollte bestätigte sie darin noch mehr. Zur Zeit war die rote Hexe wirklich nicht wieder zu erkennen. Oder es lag einfach nur daran, dass Alice nicht mit irgendeinem Jungen zum See ging, sondern mit Ted.
Lily musste sich wirklich eingestehen, dass er verdammt süß war. Früher war ihr das gar nicht so aufgefallen, aber jetzt.
Natürlich hatte sie James und sie hatte keinesfalls vor in irgendeiner Form untreu zu werden. Aber ein bisschen schauen und schwärmen war ja wohl noch erlaubt. Ihre Gedanken gehörten schließlich ihr allein.

Sie nickte ihrer Freundin zu und lächelte. "Nein, ich hab noch nichts vor. Ich komm gern mit. Wir haben die letzte Zeit eh so wenig geplaudert." Sie grinste erneut breit und schmiss eines der Kissen ins Gesicht ihrer Freundin. Die beiden lieferten sich lachend eine kleine Kissenschlacht, ehe sie wieder erschöpft ins Bett fielen. "Wollen wir eigentlich mal die Knuddelmuffs mitnehmen? Also ich nehm Krümel auf jeden Fall mit. Deine kleine Family freut sich sicher auch mal raus zu kommen. Das Wetter sieht ja soweit auch stabil aus."
Bevor sie allerdings nach draußen gingen, mussten sie sich erst einmal waschen. Während andere vielleicht schon beim frühstücken waren, saßen sie hier noch in Schlafzügen herum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Alice Brown the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Viktoria von Baden und Sofibel
Anzahl der Beiträge : 434
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Mo Aug 27, 2012 10:07 pm

Alice wartete gespannt auf die Antwort ihrer Freundin. Sie würde auch alleine gehen, doch wenn Lily nichts zu tun hatte, dann könnte sie ja auch mit. Vielleicht war es auch einfach nur eine Absicherung, natürlich war sie Frank treu, doch seit dem sie so viel mit Remus zu tun hat, wurde einiges gemauschelt. Wenn sie gefragt wurde, beteuerte sie immer, dass sie mit ihm nur gut befreundet sei und so war es auch. Sie mochte ihn, sie machte sich Sorgen um ihn, doch dabei konnte man nicht von Liebe sprechen.
Die Liebe zu Frank war viel komplizierter, seit vier Wochen waren sie ein Paar und für Alice schienen es schon Jahre gewesen zu sein. Sie mussten keine großen Ausflüge machen, sich nichts schenken und auch nicht mir Dates ihre Beziehung zur Schau stellen. Ihnen reichte es, wenn sie ihre Beziehung in den Händen hatten und nicht die ganze Schule.

Ihre Freundin lächelte weiterhin und sagte: "Nein, ich hab noch nichts vor. Ich komm gern mit. Wir haben die letzte Zeit eh so wenig geplaudert." Das stimmte! Die Beiden redeten inzwischen am Meisten in ihrem Zimmer. Teilweise hatten sie gar nicht mehr viel Unterricht gemeinsam und wenn es dann noch viele Hausaufgaben gab, war nicht mehr viel Freizeit übrig. So musste man, wohl oder übel mit vertraulichen Gesprächen auf den Morgen, Abend oder das Wochenende ausweichen.
Lily grinste breit und sie war sich nicht sicher, was das zu bedeuten hatte, doch plötzlich bekam sie ein Kissen ins Gesicht. Alice schnappte sich ihr eigenes Kissen und kämpfte einen erbitterten Kampf gegen ihre beste Freundin. Doch schon nach einigen 'Schlägen' hörten die beiden erschopft auf.
Mit zarter Stimme sprach sie: "Wollen wir eigentlich mal die Knuddelmuffs mitnehmen? Also ich nehm Krümel auf jeden Fall mit. Deine kleine Family freut sich sicher auch mal raus zu kommen. Das Wetter sieht ja soweit auch stabil aus." Die Brown nickte, sie würde die gesamte 'Familie' mitnehmen, wobei sie sich noch überlegen müsste, wie sie alle 'inoffiziellen Tiere' ins Freie bekommen würde, denn angemeldet war nur Huffelpuff.
Leicht fragte sie:"Gehst du ins Bad, dann richte ich in der Zwischenzeit was zum Mitnehmen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Lily Evans the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Seth & Seto
Anzahl der Beiträge : 612
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Di Aug 28, 2012 6:32 am

Alice nickte als Antwort auf Lily's Frage und fragte sogleich ob die Evans nicht als erstes ins Bad gehen wollte. Die rote Hexe nickte ebenfalls eifrig und setzte zu einem gekonnten Sprung aus dem Bett an. Leider verhakte sich ihr Fuß jedoch in Alice' Bettdecke und so stolperte sie alles andere als elegant durchs Zimmer. Sie hörte ihre beste Freundin hinter ihr Lachen und wand sich ebenfalls kichernd und mit hochrotem Kopf um. "Sei still du dumme Nuss."
Die Hexe betrat das Bad und hüpfte unter die Dusche. Sie freute sich schon auf ihren kleinen Ausflug zum See. Was Ted wohl dazu sagen würde wenn er all die Tiere sah die die beiden mitschleppen würden?
Als sie fertig geduscht hatte nahm sie sich Zahnbürste und Zahncreme um sich die Zähne zu putzen. Anschließend hexte sie sich mit einem Zauber die Haare trocken. Normalerweise ließ sie sie Lufttrocknen oder föhnte sie, aber heute hatte sie auf die ewige Föhnerei keine Lust und zum einfach so trocknen war es einfach zu kalt. Da würde sie sich sicher eine Erkältung holen - nicht dass das ein Problem für Zaubererschüler war.
Sie band sich das Haar zum Zopf und durchforstete ihre Kosmetiktasche. Heute war Sonntag, da konnte man ja mal ein bißchen Make-up auflegen... natürlich nur ganz dezent. Sie nahm sich lediglich einen Kajal und zog einen feinen Lidstrich. Dann schmierte sie sich ein ganz zartes rosa auf die Lippen. Der Lippenstift hatte fast die selbe Farbe wie ihre eigene, aber er schimmerte so schön und das gefiel ihr.

Mit einem Handtuch um den Körper geschlungen lief sie wieder zurück in den Schlafraum und durchforstete ihren Schrank. Schließlich entschied sie sich für eine enganliegende Jeans und einen braunen längeren Pullover der ihr knapp bis über den Hintern ging. Hierzu würde sie noch einen hübschen Schal tragen und fertig. Sie zog sich schnell um und kniete sich dann auf den Boden um die restlichen Tierchen ein zu fangen die Alice' noch nicht erwischt hatte.
"Sag mal hast du eigentlich Lust auf Frühstück? Also ich ehrlich gesagt grad nich so..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Alice Brown the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Viktoria von Baden und Sofibel
Anzahl der Beiträge : 434
Anmeldedatum : 04.08.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Mi Aug 29, 2012 8:09 am

Alice lachte über Lilys Aktion, sie hatte gerade noch genickt und schon war sie aus dem Bett 'geflogen'! Die Hexe hatte sich in der Bettdecke verfangen und küsste nun den Boden.
Ihre Freundin schaute sie beschämt an und meite: "Sei still du dumme Nuss." Sie rollte sich aus dem Bett und streckte sich erstmal. Ein Morgen ohne irgendwelche Verpflichtungen war schön, dachte sie. Das Mädchen schnappte sich ihren Zauberstab und zauberte ein paar belegte Brote ins Zimmer. Beim Frühstück viel es meist nicht auf, wenn man etwas verschwinden lies. Sie packte das Essen in eine Tasche und legte noch drei Flaschen Wasser dazu. Das war eine dieser magischen Taschen, klein, aber ein riesen Staurau! Dank des Platzzaubers konnte sie noch eine große Decke einpacken.

Nun suchte sie ihre 2 Knuddelmuffs und die 2 Minimuffs zusammen und steckte sie in einen kleinen Korb, natürlich gefiel ihnen das nicht, doch Alice konnte sie nicht einfach durch Hogwarts tragen!
Lily schnappte Krümel und setzte ihn dazu.
Sie fragte: "Sag mal hast du eigentlich Lust auf Frühstück? Also ich ehrlich gesagt grad nich so..."
Sie schüttelte den Kopf: "Gerade nicht, ich hab aber was eingepackt." Das Körben stellte sie noch neben die beiden Eulen.

Nach wenigen Minuten verschwand die Brwon im Bad und sprang unter die Dusche. Normalerweise lies sie sich einiges an Zeit, doch heute beeilte sie sich. Die Haare wurden schnell trocken gehext und dafür konnte sie gemütlich die Zähne putzen. Schnell huschte sie zurück ins Zimmer um sie warm anzuziehen. Das hieß dicker, flauschiger, übergroßer Pulli und bequeme Jeans. Anfang Oktober war es zwar in Schottland noch war, aber in Hogwarts, direkt am See, war man froh, wenn es 10° gab. Sie schaute auf die Uhr, dreiviertel zehn. Top gedimt!
Sie wendete sich ihrer Freundin zu: "Fertig?" Währenddessen lief sie zu den Vögeln und setzte Paule den Korb auf. Das kleine Kerlchen wusste wo es hin ging, dass hatte sie ihm schon am Vortag gesagt.

tbc: Hogwarts - Außerhalb - der See


Zuletzt von Alice Brown am Fr Sep 07, 2012 7:25 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Lily Evans the first
Gryffindor
Gryffindor

Weitere Charas : Seth & Seto
Anzahl der Beiträge : 612
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   Mi Aug 29, 2012 8:40 pm

Schließlich war es Lily gelungen ihren kleinen, wuseligen Freund Krümel einzufangen und ihn zu den anderen Muffs dazu zu setzen. Sie waren nicht sehr beigeistert in dem Körbchen herum zu kriechen, aber da mussten sie jetzt eben mal durch. Da ging es Krümel manchmal in Lilys Tasche schlechter.
Alice hatte jetzt ebenfalls noch keinen Hunger, sagte aber dass sie schon etwas eingepackt hatte. Die Evans grinste breit. Hätte sie sich ja denken können. Alice dachte einfach an alles und sicherlich würden sie später am See irgendwann schon Hunger bekommen.
Während die braunhaarige Hexe erst mal im Bad verschwand, nutzte Lily die Zeit um das Schlafgemach mal etwas aufzuräumen.
Sie legte die Bettdecken ordentlich hin und entfernte die letzten Naschkrümel von irgendwelchen Leckereien vom Boden.
Erst wollte sie diese einfach wegwerfen, doch dann dachte sie an ihre kleinen Freunde und schüttete die wenigen Kekskrümel in den Korb. Die kleine Muff-Family fiel quirrlich darüber her und schon war dieses Transportmittel gar nicht mehr so unangenehm.

Nach nur kurzer Zeit erschien auch Alice frisch geduscht und bereits mit trockenem Haar aus dem Bad und zog sich ebenfalls Jeans und warmen Pulli über. Lily legte sich noch einen grün/braunen Schal um zog ihre Stiefel über. Alice' Blick huschte zur Uhr und automatisch tat die Evans es ihr gleich. Es war 09:45 Uhr. Sie lagen gut in der Zeit. Jetzt sollten sie sich allerdings auf den Weg machen. Genau in diesem Moment fragte Alice ob ihre Freundin - Fertig - war. Diese nickte nur und streckte den Arm vor Bisquit, dass der kleine Waldkautz darauf flog.
Die kleine Eule schrie freudig und drückte ihren Kopf an Lilys Oberarm. Wie sie diesen süßen Kerl doch liebte. Schon fünf Jahre war er ihr stetiger Begleiter und auch wenn er manchmal etwas verwirrt war war er immer zuverlässig und gehorsam.
Lily warf noch einen Blick auf Alice' spezielle Tasche. Sicherlich hatte sie dort alles drin was sie benötigen würden.
"Also dann. Auf gehts."

tbc: Außerhalb - Der See
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda   

Nach oben Nach unten
 

Mädchenzimmer - Brown / Evans / Campell / Melda

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Lily Evans große Liebe
» Experiment Zero, the Gen Mutation
» Die Quasselstrippe Lavender Brown wird gesucht!
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Korridor 89 :: Ingame :: Hogwarts :: Haus Gryffindor-

Impressum